Hallo! In diesem Blog-Beitrag werde ich mit dir über das Thema „Was ist Stress?“ und wie du „dich richtig stresst“ sprechen.

Stress ist gesellschaftlich anerkannt und für viele Menschen ein Ausdruck für Erfolg und Glück. Der Druck, der von Außen kommt und auch deine eigenen drückenden Antreiber bestimmen dein Stresslevel. Bist du oft gestresst, sind dir viele Dinge wichtig. Ein positiver Aspekt. Dein Stresslevel ist dein Thermostat für Wichtigkeit. Aber: es ist für viele Menschen eine Herausforderung, Stress gesund zu bewältigen und zu entspannen. Das ist die Herausforderung.

Stressbewältigung

Gesunde Stressbewältigung ist eine Kompetenz, die jeder lernen kann. Auch du!
Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass Stress neutral ist. Es ist ein Reiz, auf den eine Reaktion folgt. Zwischen dem Reiz und der Reaktion gibt es einen Raum, eine „black box“, dort, wo deine Wahrnehmung und Bewertung des Reizes im Autopiloten abläuft. Schnell und unbewusst. Diese „black box“ ist bei jedem Menschen anders befüllt, so ist Stress etwas sehr persönliches und individuelles. Die Stressreaktionen sind jedoch bei allen Menschen gleich: kämpfen, flüchten, erstarren.

 

Stress wird zu einer Belastung, wenn wir ihm über einen längeren Zeitraum ausgesetzt und nicht in der Lage sind, damit richtig umzugehen. Auf eine Stressreaktion, einen Stressaufbau, muss konsequenter Weise ein Stressabbau folgen. Ohne diesen Stressabbau versteht dein Gehirn nicht, dass die Situation überlebt ist und bleibt im Alarmzustand. Du hast chronischen Stress. Entspannung ist jetzt kaum möglich. Dauerstress kann zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen führen, darunter Angstzustände, Depressionen, Bluthochdruck, Herzerkrankungen bis hin zum Burn-Out.

Wie entsteht Stress?

Es gibt viele verschiedene Stressoren, wie aber entsteht Stress? Kleiner reminder: Stress ist sehr persönlich. Deine Reaktion auf einen Reiz macht deinen Stress. Kommt die Email vom Chef, wird dir mulmig, dein(e) Kollege / Kollegin ist aber neutral und entspannt. Dein Körper reagiert, ganz egal, ob die Gefahr echt ist, oder nur in Gedanken. Ein ganzer Cocktail an Hormonen wird zur Verfügung gestellt, Cortisol und Adrenalin fluten ein. Die Bronchien weiten sich, Glukose wird zur Verfügung gestellt, die Verdauung legt sich lahm und dein Fokus liegt auf der Gefahr. Deine Strategien funktionieren nicht! Im Stress verlieren Menschen den Fokus auf die eigentliche Situation. Beispiel: Deine auswendig gelernte Präsentation ist weg, du erinnerst dich nicht mal an den Einstieg, Leere im Kopf. Dein Fokus verrutscht und deine Angst wird größer.

Stressabbau

Körperlicher und mentaler Stressabbau ist die Strategie für die Entspannung, die hier kommen muss, damit du nicht unter chronischem Stress leidest – am Ende. Das bedeutet nicht, dass du jetzt Sport machen musst, obwohl das für dich eine Qual wäre. Dadurch entsteht nur neuer Stress. Mit gesunder Stressbewältigung findest du deine Strategien, um gut für dich zu sorgen.

Mit gesunder Ernährung punktest du ebenfalls. Mit der richtigen Menge an guter Energie hilfst du deinem Körper, auch stressige Zeiten gut zu verarbeiten. Das bedeutet nicht, dass du auf alles weniger gesunde verzichten musst. Oder übertreibst, und dich damit stresst. 2 Bananen sind gesund, 20 nicht. Dafür kann aber die Banane nichts. Bleib im Flow und stress dich richtig!

Stressreaktion

Insgesamt ist Stress eine natürliche Reaktion des Körpers auf eine Herausforderung. Punktueller Stress ist für dich förderlich und dein System kann damit umgehen. Stress kann zu einer Belastung werden, wenn du ihm über einen längeren Zeitraum ausgesetzt und nicht in der Lage bist, damit richtig umzugehen. Es gibt viele Faktoren, die zu Stress führen können. Bewusstsein für die Stressoren und Stressreaktionen tragen signifikant dazu bei, Strategien zu entwickeln, um selbstwirksam dein Leben zu entspannen. Mit gesunder Stressbewältigung, einer ausgewogenen Lebensweise und verschiedenen Techniken kannst du lernen, clever mit Stress umzugehen und ein freudvolles und gelassenes Leben zu führen.

Wer nicht handelt wird behandelt!

In meinem Stress Coaching Premium-Programm entlarven wir deinen Stress und entwickeln individuelle Strategien, um deinen Magic Spot zu finden!

 

Was ist Stress

Symptome von Stress

Die Frühwarn- und Krankheitszeichen von Stress zeigen sich auf diversen Ebenen. Hier ein paar Beispiele:

Körperliche Frühwarnzeichen:

Herzklopfen / Herzstiche
Atembeschwerden
Einschlafstörungen
Chronische Müdigkeit, Erschöpfung
Magen-/Darmprobleme
Appetitlosigkeit
Sexuelle Funktionsstörungen
Muskelverspannungen
Kopfschmerzen
Rückenschmerzen
Kalte Hände & Füße
Starkes schwitzen

Emotionale Frühwarnzeichen

Nervosität
Innere Unruhe
Gereiztheit, Ärger
Unzufriedenheit / Unausgeglichenheit
Lustlosigkeit
Niedrige Libido
Innere Leere, ausgebrannt sein

Verhaltensbasierte Frühwarnzeichen:

Aggressives Verhalten gegenüber anderen (aus der Haut fahren)
Unruhiges körperliches Verhalten (Fingertrommeln, Füße scharren, Zittern)
Schnelles sprechen und andere unterbrechen
Stottern
Ungesundes Essverhalten
Konsum von Alkohol, Medikamenten, mehr rauchen
Lustlosigkeit in Bezug auf private Kontakte
Fehlende Motivation für Sport und Bewegung

Kognitive Frühwarnzeichen:

Kreisende Gedanken und Grübeleien
Konzentrationsstörungen
Leere im Kopf (Black out)
Tagträume
Albträume
Abfall der Leistungsfähigkeit/Fehlerhäufung

Auswirkungen

Diese Symptome können sich auf verschiedene Weise manifestieren und von Person zu Person unterschiedlich sein. Es ist wichtig, die Symptome zu erkennen und darauf zu achten. Sie geben dir Hinweise darauf, dass du über deinen Magic Spot hinaus gestresst bist und etwas dagegen tun solltest.

Wer nicht handelt wird behandelt! Öffne dich für deine Selbstfürsorge. Bringe dich liebevoll zurück ins Vertrauen und in deine Selbstwirksamkeit. Es ist keine Schwäche, sich Unterstützung zu holen. Es ist eine starke Entscheidung, sich selbst wichtig zu nehmen!

Grundlagen

Was ist Stress – Stress entsteht, wenn du dich dafür entscheidest! „was für eine freche Theorie“ – denkst du jetzt vielleicht. Gefühle wie Schuld, Ärger, Resignation reiben sich gerade aneinander in deinem Inneren? Du bist du in einer (unbewussten) Stressreaktion. Ich habe einen Reiz gesetzt, du reagierst. Ob der Stress nun real, gedacht oder gefühlt ist, deine Reaktion ist ein biologischer (urzeitlicher) Fakt, den du nicht ausschalten kannst. Lernen, konstruktiv damit umzugehen, ist die Lösung.
Es gilt hier, zwischen dem Stress zu unterscheiden, der dich stark belastet, unglücklich und krank macht. Fühlst du dich vom Alltag immer wieder stark überlastet und unter Druck gesetzt? Jeder kann lernen, diesen negativen Stress auf ein Minimum zu reduzieren.
Praxiserprobte Strategien für deinen Stress gebe ich dir in meinem Coaching an die Hand.

Positiv-Stress

Es gibt auch die Art von Stress, die dich beflügelt und voranbringt. Dich in den Flow versetzt. Wir nennen das nicht Stress, sondern Motivation, Begeisterung, Power, Fokus. Es ist die andere Seite der Stressmedaille.
Dein Nervensystem ist für kurzen, punktuellen Stress gemacht. Chronischer Stress ist, dass du deinem Gehirn dauerhaft simulierst, dass du in einem Überlebenskampf bist. Es gibt Menschen, die springen (metaphorisch gesprochen) den ganzen Tag von Brücken runter. Der Überlebenskampf hört nicht auf!
Da wir im 21. Jahrhundert selten Fressfeinden ausgesetzt sind, zählen zu den heutigen Stressoren z.B.:

Ein übervoller Kalender und ellenlange ToDo-Listen

finanzielle Sorgen

permanente Erreichbarkeit

vergleichen mit anderen

Angst, nicht geliebt zu werden, sich Konflikten oder Kritik ausgesetzt sehen

hohe Leistungsansprüche beruflich und privat

destruktiver Medienkonsum über z.B Krieg, Klimakrise, Pandemien usw.

Es gibt verschiedene Stressoren. Meistens handelt es sich um: Psychischen Stress (innere, mentale und soziale Stressoren) und /oder physischen Stress (Überarbeitung, falsche Ernährung). Es ist wichtig, die Stressoren zu erkennen um Strategien zu entwickeln, damit sich dein Leben wieder leicht anfühlt.
Du bist die Lösung. Ich halte dir den Rahmen für deine Entwicklung in ein Leben mit mehr Leichtigkeit, Motivation und Lebensfreude.
Dem Thema „Was ist Stress“ und gesunde Stressbewältigung Aufmerksamkeit zu schenken bedeutet für dich, den Umgang mit Stress zu verbessern und ein entspannteres Leben zu haben. Deine echte Chance auf Lebensfreude, Gelassenheit und Leistungsfähigkeit.
LENKE DEINEN STRESS, BEVOR ER DICH LENKT! Nutze die geschenkte Energie, um auf den Punkt fit zu sein, Vollgas zu geben, ohne dabei langfristig auszubrennen. Wenn du es schaffst, deinen Stress bewusst und gesund zu bewältigen und damit gut für dich zu sorgen, bedanken sich dein Gehirn und dein Körper mit einer wunderschönen Glückshormon-Dusche!

Verwandte Beiträge


Katharina Winkenbach

Ich habe dieses Jahr sehr intensiv mit Susanne gearbeitet. Vor dem Coaching hatte ständig das Gefühl unter Strom zu stehen, konnte nur schwer abschalten und war immer wie "getrieben". Im Coaching habe ich die Ursachen für diese Gefühle verstanden und gemeinsam mit Susanne Strategien erarbeitet, wie ich mich wieder gelassen und ruhiger fühlen kann. Susanne ist als Coach SEHR einfühlsam. Ich habe mich jederzeit sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Susanne hat mich ernst genommen, mich unterstützt und motiviert. Ich kann die Zusammenarbeit mir ihr zu 100% empfehlen.



Susanne Suckert

Susanne Suckert